Führen Sie Ihre eigene Veranstaltung durch!

Was wir Ihnen bieten

Sie möchten in Ihrem Spital oder in Ihrer Region eine Kollegium Brustkrebs Veranstaltung durchführen? Wir unterstützen Sie bei der Organisation Ihrer Veranstaltung

  • Organisation Workshop am Vormittag
    Der Workshop wird von regionalen Chairman zusammen mit Mitarbeiter der Firmen BARD Medica S.A. Switzerland oder Menges Medical Schweiz AG durchgeführt. Die Firmen stellen jeweils Geräte und Material zur Verfügung.
  • Versand der Einladungen
  • Führen der Teilnehmerliste
  • Organisation von Verpflegung und Raum 
  • Anfrage und Honorierung eines Experten Ihrer Wahl aus dem Gremium als Referent bei Ihrer Veranstaltung
  • Anfrage der Credits bei den Fachgesellschaften (SGGG und SGMO)
  • Wir stellen Ihnen alles Notwendige für die Durchführung Ihrer Veranstaltung zur Verfügung
  • Fortbildungsunterlagen und die durch das Expertengremium erarbeiteten Präsentationen 
  • Empfangssekretariat bei Ihrer Veranstaltung
  • Handouts und Teilnahmebescheinigungen für alle Teilnehmer für den Morgen und Nachmittag

Offeriert sind:

  • Raummiete, Mittagessen und Apéro nach der Veranstaltung
  • Honorar für einen Speaker aus dem Expertengremium

Was Sie für Möglichkeiten haben

  • Der Workshop und die Fortbildung sollten an einem Tag (9:00-17:30 Uhr) durchführt werden – Datum und Zeit können Sie frei wählen (für die Organisation benötigen wir etwa 3 Monate Vorlaufszeit). Sie können die Veranstaltung auch an einem Samstag durchführen.
  • Es sollten mindestens fünf von den sieben Präsentationen gehalten werden.
  • Sie können die Veranstaltung mit eigenen Präsentationen ergänzen (diese müssen Aufgrund des Copyrights der anderen Präsentationen klar gekennzeichnet sein).

Credits: Anerkennung der Fachgesellschaffen

  • Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SGGG) 
  • Schweizerische Gesellschaft für medizinische Onkologie (SGMO)
  • Die Veranstaltung ist von der SGGG als Blockkurs anerkannt.

Der Workshop „Minimal invasive Verfahren“ stimmt mit den Anforderungen der MIBB überein und beinhaltet neben den theoretischen Grundlagen zu den minimal-invasiven Biopsiemethoden zudem praktische Übungen am Phantom.

 

Das Kollegium Brustkrebs steht unter dem Patronat der Schweizerischen Gesellschaft für Senologie, SGS.